Jetzt kostenlos beraten lassen: 0160 / 99288776

Lernen in den Ferien?

So wird das Lernen in der schulfreien Zeit zum Highlight!

Aber es sind doch Ferien?! Bekommt ihr von euren Kids auch lange Gesichter zu sehen, wenn es darum geht in der schulfreien Zeit zu Lernen? Natürlich löst die Aussicht auf noch mehr Zeit am Schreibtisch nicht gerade Begeisterung aus. 

Aber wie schafft man es eigentlich, den Kindern auch mal etwas Entspannung fernab vom Schulalltag zu gönnen und gleichzeitig trotzdem am Ball zu bleiben und die freie Zeit sinnvoll zu nutzen?

Diese Frage habt ihr euch vielleicht auch schon gestellt.

Und da Vorfreude ja bekanntlich die schönste Freude ist, sind einige von euch sicher schon dabei, den nächsten Urlaub zu planen. Wir haben da einen Vorschlag für euch!

Wir fahren ins Lerncamp!

Habt ihr schon mal was von Lerncamps gehört? Das sind Ferienfreizeiten für Kids, in denen auch das Lernen einen Platz findet. Ob Lerncoaching, Nachhilfe oder wie viel pro Tag gelernt wird, ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Wichtig ist, dass das Lernen in den Camps schön verpackt wird. Kein Kind möchte eine ganze Woche seiner lang ersehnten, schulfreien Zeit am Schreibtisch im Seminar-Raum verbringen. Viel mehr muss das Lernen für die Kids einen Mehrwert haben, zum Beispiel wenn die Lerneinheiten in coole Ausflüge oder lustige Aktivitäten integriert wird.

Ist das Camp gut organisiert, bietet so eine Lern-Freizeit viele Vorteile für eure Kinder. Viele sind stolz, zum ersten Mal “alleine” in einen eigenen, kleinen Urlaub zu starten. Dabei

Bei Auswahl eines passenden Lerncamps für euer Kind könnt und solltet ihr auf jeden Fall ganz individuell auf dessen Vorlieben eingehen. Ist es gern sportlich unterwegs oder liebt es, draußen zu sein? Dann wäre ein Sport oder Outdoor-Camp doch was! Wichtig ist: Lernen in den Ferien soll Spaß machen!

Nicht büffeln sondern reiten!

Ihr könnt euch trotzdem noch nicht so recht vorstellen, wie so ein Lerncamp abläuft? Dann stellen wir euch hier mal ein Beispiel vor.

Auch wir vom Lerntiger veranstalten regelmäßig Lerncamps!

Unser Motto dabei: Nicht büffeln sondern reiten! Mit unserem Partnerbetrieb, dem WRZ Hahnbach, bieten wir Reiter-Lerncamps für Kinder von 5 bis 12 Jahren. Zusätzlich zur ganz normalen Reitercamp-Action im Stall, im Sattel oder bei Ausflügen entwickeln wir zusammen mit eurem Kind passende Lernstrategien und trainieren wie es schneller und effektiver lernen kann. Dabei ist es egal auf welche Schule es geht oder welches Fach gerade nicht so gut klappt. Statt langweiliger Nachhilfestunden integrieren wir jeden Tag zwei bis drei Lerneinheiten in den spaßigen Ferienalltag.

Die Camps sind nicht nur für Pferde-Profis sondern auch für Reitanfänger geeignet. Die Reitstunden werden individuell dann ans Können der Kids angepasst.

 

So läuft's: Ein typischer Tag im Lerntiger-Camp

Wie läuft so ein Ferientag im Lerncamp für die Kids ab?

Nach dem Frühstück heißt es erst mal: Ab in den Stall! Pferdepflege und Reiten steht vormittags auf dem Programm. Da zum Reiten mehr gehört, als einfach nur auf dem Pferd zu sitzen, wird den Kindern bei uns auch der Umgang mit den großen Tieren beigebracht. Das geht von der Stallarbeit übers Putzen der Ponys bis hin zum Führen und natürlich Reiten. Ein bisschen Theorieunterricht gehört natürlich auch dazu!

Dann gibt es erst mal ein stärkendes Mittagessen. Alle Kids dürfen übrigens am Anfang des Feriencamps ihr Lieblings-Gericht auf eine Liste schreiben. Daraus  zaubern wir dann ein möglichst ausgewogenes und gesundes Menü für die ganze Woche. 

Nachmittags ist Ferien-Action angesagt!

Je nach Wetterbedingungen sind für die Camp-Nachmittage immer spannende Ausflüge oder lustige Aktionen auf der Ranch geplant. Die Lerneinheiten werden einfach ins Programm integriert!

Bei gutem Wetter machen wir eine Zillenfahrt auf der Vils oder klettern den Monte Kaolino (den höchsten, künstlichen Sandberg der Welt) hinauf. Dabei kombinieren wir viel Bewegung an der frischen Luft mit Lern- und Konzentrationsspielen. An verregneten Tagen kommt der Spaß auf der Ranch auch nicht zu kurz. Beim Bastelnachmittag werden die motorischen Fähigkeiten der Kids gefördert und anschließend können sie sich bei einer Dance-Party im Saloon erst mal so richtig auspowern.

Am Abend lassen wir den Tag am Lagerfeuer, beim gemeinsamen Kochen oder beim Spieleabend ausklingen, bevor alle müde und zufrieden in ihre Betten fallen.

Die Kinder werden während des gesamten Camps 24 Stunden pro Tag durch fachkundiges Personal betreut. Auch nachts ist immer eine Betreuer*in für die Kinder da. 

Die Kids können so eine spaßige Woche auf der Ranch verbringen. Dabei ist uns immer wichtig, das Lerncoaching mit viel Abwechslung und Bewegung, am besten an der frischen Luft oder bei den Pferden, zu verbinden.

Die nächsten Lerncamp-Termine:

Faschingsferien: 28.02. bis 04.03.2022

Sommerferien: 05.09. bis 09.09.2022

Neugierig geworden? Hier findet ihr alle Infos zu den Camps!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Kommentare

    Werde ein teil der lerntiger familie!

    Sichere dir jetzt exklusive Angebote, Rabatte und Tipps sowie kostenloses Lernmaterial!

    Und das beste ist: Neue Lerntiger werden mit einem Willkommens-Freebie belohnt!