Jetzt kostenlos beraten lassen: 0160 / 99288776

Vokabeln lernen leicht gemacht!

Wie das Wörter pauken leichter geht.

Vokabeln lernen? Oft löst das bei den Kids nicht gerade Begeisterung aus! Egal ob Englisch, Französisch oder Latein, steht mal wieder Vokabel pauken an, gibt es oft lange Gesichter!

Einigen Kids fällt es schwer, sich viele Wörter in kurzer Zeit einzuprägen. Das wird jedoch oft für den Erfolg in der Schule vorausgesetzt!

Wie könnt ihr als Eltern euren Kindern das Vokabeln lernen leichter machen? Diese Woche geben wir euch Tipps rund uns Thema!  

Fragen loswerden?
Kostenlose Online Workshops zum Thema gibt's ab jetzt jeden Freitag Nachmittag!

Wie können Eltern ihre Kids unterstützen?

Ihr fragt euch, was ihr als Eltern tun könnt um eure Kinder beim Vokabeln lernen zuhause zu unterstützen?

Hier sind ein paar tigerstarke Lernhacks für euch!

  • Zeit nehmen! Eins ist klar, ihr solltet euch Zeit nehmen um mit euren Kids die Vokabeln durchzugehen oder sie abzufragen. Denn allein fehlt ihnen oft Kontrolle und System!
  • Ordnung ins Chaos bringen! Die Wortlisten in den Schulbüchern sind oft sehr unübersichtlich! Helft eurem Kind dabei, die Vokabeln in Wortgruppen einzuteilen (z.B. Verben, Substantive…) und auf Karteikarten zu sortieren. Die Wörter lassen sich dann oft leichter lernen.
  • 10 Minuten täglich! Achtet darauf, dass die Lerneinheiten nicht zu lang werden. Lieber mehrmals wöchentlich kürzere Einheiten planen als kurz vor dem Test stundenlang pauken!
  • Abwechslung ist angesagt! Wenn ihr merkt, dass sich euer Kind vom bloßen ins Buch starren die Wörter nicht gut lernen kann, sind Lernalternativen angesagt! Je nach Lerntyp kann das z.B. ein Laufdiktat mit Vokabeln sein, vermehrt mit Bildern zu arbeiten oder das Erfinden von kleinen Geschichten mit bestimmten Vokabeln einer Lerneinheit!

Vokabeln lernen - easy peasy?

Wie sieht es bei euch aus, Kids?

Egal wie lange ihr ins Englisch-Buch schaut, die Vokabeln der neuen Lektion wollen einfach nicht in euren Kopf?

Da sind unsere Lern-Hacks das Richtige für euch! Wir verraten euch, wie Vokabeln lernen leichter geht!

  • Führ doch mal Selbstgespräche! Die Vokabeln laut vorzusagen hilft beim merken!
  • Sätze bilden! Denk dir gleich mal einen Satz mit dem neuen Wort aus. Vokabeln merkt man sich in einem Zusammenhang schneller!
  • Let’s repeat! Wiederhole auch die Wörter aus alten Lektionen – so wandern sie ins Langzeitgedächtnis!
  • Pause muss sein! Wenn dir der Kopf raucht, lege einfach eine kurze Lernpause ein!

Vokabel-Training und AD(H)S?

Vielen Kids mit AD(H)S fällt es besonders bei eher langweiligen Aufgaben wie dem Vokabeln lernen schwer, sich auf die Wörter zu konzentrieren!

Hier sind kreative Lern-Ideen gefragt! Nur ins Buch schauen bringt nix, jetzt ist Abwechslung angesagt! Beim Lernen immer nur still sitzen? Das muss nicht sein!

So könnt ihr das Vokabeln lernen spannender gestalten!

  • Run and Write! Ihr könnt überall im Raum Kartei-Karten mit Vokabeln platzieren. Euer Kind sucht eine, liest laut vor, rennt zum Schreibtisch zurück und schreibt das Wort und die Bedeutung aus dem Gedächtnis auf. Besonders gut für Kids, die nicht lange still sitzen können!
  • Vokabel Memory! Lust auf ein Spielchen? Wer mehr Paare zusammen bekommt, gewinnt!
  • Ballgefühl! Um sich Wörter besser einzuprägen, einfach im Rhythmus der Silben einen Ball werfen oder dribbeln.
  • Rückwärtsgang! Habt ihr schon mal versucht eine Vokabel rückwärts zu buchstabieren? Gar nicht so einfach aber ein tolles Konzentrations-Training!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Kommentare

    Werde ein teil der lerntiger familie!

    Sichere dir jetzt exklusive Angebote, Rabatte und Tipps sowie kostenloses Lernmaterial!

    Und das beste ist: Neue Lerntiger werden mit einem Willkommens-Freebie belohnt!